Terminvergabe

Jeder Mensch mit Diabetes möchte (und hat auch gutes Recht darauf!) optimal behandelt werden; diese Behandlung soll individuell sein, speziell auf ihn mit seiner eigenen Lebenssituation zugeschnitten sein, das Alltagsleben möglichst wenig beeinträchtigen; Behandlung in der Diabetespraxis soll immer sofort und bei vergebenem Termin ohne jegliche Wartezeit erfolgen.

Das ist auch unser Wunsch!

Problematisch ist leider, dass die Zahl der Menschen mit Diabetes, welche von uns behandelt werden möchten, unsere Kapazität bereits jetzt vollkommen auslastet und ständig neue Patienten dazukommen.
In einer Fabrik könnte man bei großen Aufträgen die Maschinen einfach schneller stellen. Uns bliebe nur die Möglichkeit, die Behandlung jedes einzelnen Patienten zu verkürzen. Das würde aber dazu führen, dass man nicht mehr auf die Belange des einzelnen Menschen eingehen könnte und unpersönliche "Fließbandbehandlung" resultieren würde.

Manche Patienten fragen uns, ob wir nicht mehr Sprechstunden anbieten könnten. Hier muss man bedenken, dass fast noch einmal soviel Zeit wie die offizielle Sprechstunde benötigt, für Befundauswertung, Therapieplanung, Recherche in Fachilteratur, Schreiben von Arztbriefen, Hausbesuche, Abrechnung, Verwaltung und Fortbildung erforderlich ist. Eine 60- bis 70-Stunden-Woche ist bereits jetzt die Regel und wir haben alle auch eine Familie.

Terminvergabe erfolgt nach Dringlichkeit und Regeln:

  • Schwangere mit Diabetes oder Verdacht auf Diabetes- sofort
  • Neu manifestierter Typ 1 oder Ketoazidose oder ernste Hypoglycämie - sofort
  • HbA1c über 14 %, Blutzucker über 18 mmol/l - sofort
  • HbA1c über 12 %, Blutzucker über 14 mmol/l - 3 Tage
  • HbA1c über 9 %, Blutzucker über 12 mmol/l - 7 Tage
  • HbA1c über 8 %, Blutzucker über 10 mmol/l - 14 Tage
  • Alle anderen nach Verfügbarkeit, jedoch sobald als möglich
 
 
 

Thilo Koch

Facharzt für Innere Medizin,
Diabetologie und Notfallmedizin
Weiße Mauer 52
06217 Merseburg

Fon (03461) 21 01 26
Fax (03461) 28 92 81
info@diabetologie-koch.de

Sprechzeiten

Mo − Fr   09 - 12 Uhr
Mo & Di   14 - 16 Uhr
Do           14 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Notfallnummern

Pumpen-Notfalltelefon:
(03461) 24 95 203
(24 Stunden täglich)

Auskunft KV-Dienst:
Bundesweit 116 117

Rettungsleitstelle
(03461) 112